Bautrocknung München » Feuchtemessung

Feuchtemessung

Bevor mit der Bautrocknung begonnen werden kann, ist es wichtig, die Feuchtigkeit exakt zu lokalisieren. Die Feuchtemessung liefert Erkenntnis über den Schaden und dem Feuchtigkeitsgrad im Gebäude.

Durch den Einsatz modernster Messtechnik bestimmen wir exakt die Feuchte in Ihren Räumlichkeiten und machen Feuchtigkeit die im Verborgenen liegt, sichtbar.

Um das tatsächliche Ausmaß des Wasserschadens exakt bestimmen zu können sollte nach einem Wasserschaden grundsätzlich eine fachgerechte Feuchtemessung vorgenommen werden. So können unentdeckte Schäden, die zu großen und kostenintensiven Folgeschäden führen können, vermieden werden.

Wir von Bautrocknung München Roscher führen die professionelle Feuchtemessung individuell auf Ihre Anforderungen abgestimmt im Großraum Starnberg, München und Oberbayern aus. Auf Grundlage dieser Feuchtemessung erstellen wir für Sie ein umfassendes Konzept über notwendige Arbeiten im Bereich Bautrocknung und Wasserschadensanierung.

Während der Bautrocknungsphase, bei der Estrichtrocknung oder der Dämmstofftrocknung führen wir begleitende Feuchtemessungen durch, um den Fortschritt der Trocknung zu dokumentieren.

Zur Feststellung und Ursachenermittlung von Schimmelpilzbefall bieten wir auch Langzeitfeuchtemessungen an.

Möchten Sie mehr Informationen zum Thema Feuchtemessung oder benötigen Sie schnelle Hilfe bei einem Wasserschaden? Dann sind Sie bei Bautrocknung München Roscher an der richtigen Adresse.

Wir freuen uns über Ihre Nachricht und stehen Ihnen jederzeit zur Verfügung.


(*) Pflichtfeld

Rufen Sie uns einfach an: 08151-5508710